Ev.-luth. Nicolaigemeinde Herzberg

ÜBERRASCHEND - OFFEN - VIELFÄLTIG

Angesichts der schweren Krise, die zurzeit herrscht, will die Ev. Jugend Herzberg etwas tun. Sie möchte Menschen, die zur Risikogruppe des Coronavirus zählen (z.B. akut- oder chronisch Kranke, Immungeschwächte, über 65jährige aus dem Gebiet Herzberg) anbieten, an bestimmten Tagen für sie einzukaufen. Dienstag- u. Donnerstagnachmittag sollen die Einkaufstermine sein. Bei Frau Hubrich im Gemeindebüro werden telefonisch die Hilferufe entgegengenommen (05521 5036, 8:30-12:00). Diese Menschen werden dann telefonisch kontaktiert und alles weitere besprochen, der Einkauf wird dann im Laufe des Nachmittages abgearbeitet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.